Gründerin von Lukullus Schulcatering

Monika Baumgärtel

Gründerin von Lukullus Schulcatering

„Der Geschmackssinn unserer Kinder entwickelt sich im Laufe ihres Lebens und wird maßgeblich durch die tägliche Nahrungsaufnahme beeinflusst. Um unseren Kindern einen gesunden Lebensstil zu ermöglichen ist es  besonders wichtig sie bereits in jungen Jahren an ein abwechslungsreiches Essen zu gewöhnen.“

Mein Weg zur Kindergarten- und Grundschulverpflegung

Meine Name ist Monika Baumgärtel, ich bin die Gründerin von Lukullus und Mutter von fünf Kindern. Die ausgewogene, gesunde Ernährung meiner Kinder war mir schon immer eine Herzensangelegenheit. Schnell habe ich festgestellt, dass Kinder keine „kleinen Erwachsenenportionen“ essen, sondern ihre ganz eigenen Vorstellungen von leckerem Essen haben. Ich habe vieles ausprobiert und mit der Zeit gelernt was gut bei Kindern ankommt und gleichzeitig meine Anforderungen an ein gesundes Essen erfüllt.

Fast alle Kinder lieben Pizza, Pommes und Nudeln, aber sie greifen auch gerne zu Obst, Gemüse und Rohkost – man muss es ihnen nur auf die richtige Art servieren. Für mich bedeutet abwechslungsreich auch, die Vielfalt von Lebensmitteln auszuprobieren und so den Kindern eine offene Essenskultur nahezubringen. Nach all den Erfahrungen mit meinen eigenen Kindern und aus den vielen Diskussionen, die ich als Elternvertreterin in Kindergarten, Grundschule und Gymnasium gemacht habe, habe ich mich schließlich entschlossen, selbst ein Cateringunternehmen zu gründen, das sich auf die Zubereitung von gesundem und kindgerechtem Essen spezialisiert.

„Zusammen mit meinen Mitarbeitern verfolge ich jeden Tag aufs neue das Ziel den Spagat zwischen leckerem und gesundem Mittagessen zu schaffen und dies gleichzeitig zu einem adäquatem Preis anzubieten.“

Unsere Anfänge bei Lukullus

Als junges Cateringunternehmen haben wir 2009 in einer angemieteten Küche in Tannenbusch begonnen unsere ersten kleinen Kunden in der Region Bonn und Köln mit vollwertigem und leckerem Essen zu beliefern. Unsere Philosophie baut auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Ansprechpartnern sowie dem Anspruch unseren Kindern täglich ein frisches und hochwertiges Essen zu zaubern, welches nicht nur satt macht, sondern auch die Eltern zufrieden stellt. Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit unseren treuen Kunden haben wir uns aufgrund der räumlichen Gegebenheiten dazu entschieden unsere eigene Küche im Gewerbegebiet in Bornheim zu bauen, in die wir im April 2016 einziehen konnten.

Lukullus als Familienbetrieb

Reiner ist als studierter Ingenieur vor allem für die technische Betreuung und Wartung unserer Firma zuständig. Valerie und Antonia helfen uns mit ihren Studienkenntnissen in BWL und Mathematik bei der logistischen Koordination der Essenszustellung und unserem internen Prozessmanagement. Sie sind außerdem zuständig für unsere mediale Präsenz und unterstützen mich bei der engen Kundenbetreuung und dem Personalmanagement.

Mein Mann Reiner und ich haben Lukullus von Beginn an zusammen geleitet. Mittlerweile arbeiten unsere beiden Töchter Antonia und Valerie ebenfalls in unserem Familienbetrieb.

Reiner ist als studierter Ingenieur vor allem für die technische Betreuung und Wartung unserer Firma zuständig. Valerie und Antonia helfen uns mit ihren Studienkenntnissen in BWL und Mathematik bei der logistischen Koordination der Essenszustellung und unserem internen Prozessmanagement. Sie sind außerdem zuständig für unsere mediale Präsenz und unterstützen mich bei der engen Kundenbetreuung und dem Personalmanagement.

Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter setzen wir neben dem fachlichen Wissen zum Thema „Essenszubereitung für Kinder“ vor allem auf Teamfähigkeit und Kollegialität. So arbeiten wir als „große Familie“ gemeinsam daran, unseren kleinen Kunden täglich ein schmackhaftes Mittagessen zu servieren!

„Der Geschmackssinn unserer Kinder entwickelt sich im Laufe ihres Lebens und wird maßgeblich durch die tägliche Nahrungsaufnahme beeinflusst. Um unseren Kindern einen gesunden Lebensstil zu ermöglichen ist es  besonders wichtig sie bereits in jungen Jahren an ein abwechslungsreiches Essen zu gewöhnen.“

Monika Baumgärtel, Gründerin von Lukullus Schulcatering

„Der Geschmackssinn unserer Kinder entwickelt sich im Laufe ihres Lebens und wird maßgeblich durch die tägliche Nahrungsaufnahme beeinflusst. Um unseren Kindern einen gesunden Lebensstil zu ermöglichen ist es besonders wichtig sie bereits in jungen Jahren an ein abwechslungsreiches Essen zu gewöhnen.“

Mein Weg zur Kinderverpflegung

Meine Name ist Monika Baumgärtel, ich bin die Gründerin von Lukullus und Mutter von fünf Kindern. Die ausgewogene, gesunde Ernährung meiner Kinder war mir schon immer eine Herzensangelegenheit. Schnell habe ich festgestellt, dass Kinder keine „kleinen Erwachsenenportionen“ essen, sondern ihre ganz eigenen Vorstellungen von leckerem Essen haben. Ich habe vieles ausprobiert und mit der Zeit gelernt was gut bei Kindern ankommt und gleichzeitig meine Anforderungen an ein gesundes Essen erfüllt.

Fast alle Kinder lieben Pizza, Pommes und Nudeln, aber sie greifen auch gerne zu Obst, Gemüse und Rohkost – man muss es ihnen nur auf die richtige Art servieren. Für mich bedeutet abwechslungsreich auch, die Vielfalt von Lebensmitteln auszuprobieren und so den Kindern eine offene Essenskultur nahezubringen. Nach all den Erfahrungen mit meinen eigenen Kindern und aus den vielen Diskussionen, die ich als Elternvertreterin in Kindergarten, Grundschule und Gymnasium gemacht habe, habe ich mich schließlich entschlossen, selbst ein Cateringunternehmen zu gründen, das sich auf die Zubereitung von gesundem und kindgerechtem Essen spezialisiert.

„Zusammen mit meinen Mitarbeitern verfolge ich jeden Tag aufs neue das Ziel den Spagat zwischen leckerem und gesundem Mittagessen zu schaffen und dies gleichzeitig zu einem adäquatem Preis anzubieten.“

Unsere Anfänge bei Lukullus

Als junges Cateringunternehmen haben wir 2009 in einer angemieteten Küche in Tannenbusch begonnen unsere ersten kleinen Kunden in der Region Bonn und Köln mit vollwertigem und leckerem Essen zu beliefern. Unsere Philosophie baut auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Ansprechpartnern sowie dem Anspruch unseren Kindern täglich ein frisches und hochwertiges Essen zu zaubern, welches nicht nur satt macht, sondern auch die Eltern zufrieden stellt. Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit unseren treuen Kunden haben wir uns aufgrund der räumlichen Gegebenheiten dazu entschieden unsere eigene Küche im Gewerbegebiet in Bornheim zu bauen, in die wir im April 2016 einziehen konnten.

Lukullus als Familienbetrieb

Reiner ist als studierter Ingenieur vor allem für die technische Betreuung und Wartung unserer Firma zuständig. Valerie und Antonia helfen uns mit ihren Studienkenntnissen in BWL und Mathematik bei der logistischen Koordination der Essenszustellung und unserem internen Prozessmanagement. Sie sind außerdem zuständig für unsere mediale Präsenz und unterstützen mich bei der engen Kundenbetreuung und dem Personalmanagement.

Mein Mann Reiner und ich haben Lukullus von Beginn an zusammen geleitet. Mittlerweile arbeiten unsere beiden Töchter Antonia und Valerie ebenfalls in unserem Familienbetrieb.

Reiner ist als studierter Ingenieur vor allem für die technische Betreuung und Wartung unserer Firma zuständig. Valerie und Antonia helfen uns mit ihren Studienkenntnissen in BWL und Mathematik bei der logistischen Koordination der Essenszustellung und unserem internen Prozessmanagement. Sie sind außerdem zuständig für unsere mediale Präsenz und unterstützen mich bei der engen Kundenbetreuung und dem Personalmanagement.

Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter setzen wir neben dem fachlichen Wissen zum Thema „Essenszubereitung für Kinder“ vor allem auf Teamfähigkeit und Kollegialität. So arbeiten wir als „große Familie“ gemeinsam daran, unseren kleinen Kunden täglich ein schmackhaftes Mittagessen zu servieren!